Sonntag, 15. August 2010

Wieder online,

zwar noch nicht so ganz, aber ich versuche mich wieder zu berappeln.
Manches, was einem geschieht ist leider nicht lustig! Dann bleibt leider die Kreativität auf der Strecke. Gut, dass ich meine Mädels habe, die mir versuchen, den Rücken zu stärken, mich immer wieder ermuntern - mein Ding zu machen ! Leichter gesagt als getan!
Ich versuchs also. Ein Ablenkungsmanöver war....lass uns den Schweden besuchen. Hier die Beute: Kissen und etwas Stoff und Nervennahrung. Ja - und schön wars mit den Mädels, da konnte ich doch mal meinen Mann in seiner Midlife crisis vergessen.
Jetzt muss nur noch genäht werden....... Eine Julie-Tasche wärs mal wieder. Hier ein Foto der Beute...mal schauen, wann ich mich an die Tasche setze, manchmal ist frau echt wie gelähmt.

Kommentare:

karola hat gesagt…

egal wie.... lass dich nicht vom leben beuteln... halt dich an der nadel fest!
manchmal darf es dann auch die strick...oder häkelnadel sein . das bindet den geist...konzentriert die gedanken auf etwas schönes und etwas geschaffen zu haben gibt jedenfalls mir dann wieder viel kraft
( beim letzten crash hab ich kleine pudelmützen gestrickt,gewärmt haben die dann die weihnachtsmarmeladen :O) )
es muss also kein anker sein der uns rettet
liebe grüsse in den bezirk meiner kindheit
karola (mitbewohnerin des kleinen stickdorfs)

steffi mö hat gesagt…

Liebe Ute,
schön wieder bei dir zu lesen...diese Lichtlein am Horizont gibt es wirklich, man muß es nur sehen...
tolle Stoffe haste da erstenden...
herzlichst Steffi

Lapplisor hat gesagt…

Hallo Ute
Da hast Du Dir ja herliche Seelentröster gegönnt ..
ich bin gespannt, was Du daraus zaubern wirst ..
es ist bestimmt eine wunderschöne Abwechslung zu Deinen " Alltagssorgen " ..!
Alles Liebe, und ein gutes und kreatives Wochenende.
Herzlichst
♥☼♥Barbara♥☼♥